Kakao Pulver
Botanik Pflanzenlexikon

Pflanze des Monats November: Kakao

Winterzeit, Schokoladenzeit –das fiese Wetter ist die beste Rechtfertigung, um sich mal so richtig mit Schokolade zu verwöhnen. Kaum ein anderes Lebensmittel nimmt in meinem Geschmackskosmos eine so wichtige Rolle ein. Egal, welche Form der Ernährung ich praktiziert habe, ob vegetarisch, Rohkost, Vegan, High-Carb oder jetzt zuckerfrei: Schokolade gab es immer. Und wird es immer geben.

Als Kind war Schokolade eines der verbotenen Lebensmittel in unserem Haushalt. Keiner außer mir schien Schokolade zu mögen. Hand aufs Herz: Wie kann man keine Schokolade mögen? Es gibt sie in Weiß, in Vollmilch, mit Nüssen, mit Karamell, mit Salz, getrockneten Früchten und in fast Schwarz. Wer keine Schokolade findet für seinen Gaumen, dem ist schlicht und einfach nicht zu helfen. Ich mag Schokolade am liebsten als heißen Kakao oder als 99-100%-Tafel, also sehr bitter.

Im Pro-Kopf-Verbrauch für Schokolade liegt Deutschland übrigens auf Platz 2 im EU-Vergleich mit 9,2 kg. Nur in der Schweiz isst man mehr, dabei machen meiner Meinung nach die Belgier mit Abstand die beste Schokolade. 9,2 kg klingt nicht viel, aber das sind 92 100-Gramm-Tafeln. Ich esse pro Monat geschätzt 3 Tafeln, das macht 36 pro Jahr. Und ich würde mich auf jeden Fall als Chocoholic bezeichnen.

Der Pro-Kopf-Jahresumsatz im Marktsegment Schokolade beträgt übrigens 82,33 Euro, d.h. dass wir Deutschen gerne zu billiger Schokolade greifen. Das finde ich problematisch, denn Kakao wächst nur in bestimmten Klimazonen. Stichworte: CO2, Mindestarbeitslohn, Fairer Handel und was sonst noch alles durch unseren Konsum in Mitleidenschaft gezogen wird.

Stellen wir uns die Welt doch einmal ohne Schokolade oder Kakao vor. Oder nein, lieber nicht, in einer Welt ohne Schokolade oder Kakao möchte ich einfach nicht leben. Nur Erdbeereis, Vanillepudding, warme Milch oder Marmokuchen ohne Marmor? Nichts vorstellbar. Welch gustatorische Erleuchtung wäre mir versagt geblieben, wenn ich nicht 2012 in Antwerpen zum ersten Mal echte belgische Pralinen probiert hätte?

Zur Feier des Kakaos und seiner unaustauschbaren Schokoladenprodukte habe ich hier ein unglaublich hartes Kakao-Quiz erstellt. Schaffst du es ohne zu googeln?


Viel Spaß beim Quizzen und bis nächsten Mittwoch,

 

 

 

Hier findest Du ein köstliches Schummel-Rezept, wenn es schnell gehen muss.

Schnell, einfach und überaus lecker: meine vegane Brokkolisuppe

Der beste Milchersatz der Welt: Cashew-Milch

Chia: Mit diesen beiden Rezepten holst Du am meisten aus Chia-Samen heraus

Es ist Granatapfelzeit, aber wie entkernt man sie richtig?

Möchtest Du wissen, wie man aus Blumenkohl einen knusprigen Pizza-Teig macht?

Oder was eine gesunde Alternative zu Pommes Frites ist?