Mein Zimmerpflanzen-Garten Pflegeleichte Pflanzen

3 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger – und 2 Pflanzen, von denen du besser die Finger lässt

Man könnte schon neidisch werden beim Anblick mancher Wohnungen, die eher einem Dschungel denn einem Großstadtdomizil gleichen. Aber nicht jede Pflanze verzeiht Pflegefehler. Deshalb erfährst du in diesem Artikel, welche Pflanzen sich besonders für Anfänger eignen und von welchen du am besten die Finger lässt.

#3 Air plants /Tillandsien

Tillandsien sind idiotensicher. Man muss sich schon sehr anstrengen, damit eine TIllandsie vertrocknet. Meiner Erfahrung nach dauert es über einen Monat, solange kommt sie problemlos ohne Wasser aus. Allerdings bleiben Trockenschäden, denn Tillandsien wachsen eher langsam. Sie danach aufzupäppeln braucht etwas Fingerspitzengefühl, aber man muss ja sein grünes Glück nicht gleich herausfordern. Aber sie brauchen weder Topf noch Erde, für Nomaden also die perfekten Pflanzen.

Luftpflanze im Terrarium Deko

#2 Aloe Vera

Aloe Vera, eine der populärsten Sukkulenten, kommt mit erstaunlich wenig Licht und Wasser aus. Was für ein Glück, deshalb ist sie auch auf Platz 2 gelandet. Denn wer eine Wohnung anmietet, muss sich meisten, mit eher ungünstigen Lichtverhältnissen begnügen. Auch kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die Aloe Vera wirklich robust ist. Meine hat sogar als eine von 2 Zimmerpflanzen meine schreckliche Spinnmilben-Plage überlebt und das ohne weitere Unterstützung.

#1 Begonie

Begonien gibt es in so vielen Formen und Größen, und weil auch sie mit wenig Licht auskommt, verdient sie den ehrenvollen 1. Platz. Sie wächst schnell, was besonders für Pflanzenneulinge ein tolles Erlebnis ist, und es ist sehr einfach, Ableger zu ziehen. Wenn du dir eine Begonie zulegst, kannst du vielleicht schon bald Ableger an Freunde verschenken. Auch die rosafarbigen Blüten, die von manchen Arten ausgebildet werden, sind eine helle Freude.

2 Pflanzen, die nicht für Anfänger geeignet sind

Calathea

So hübsch sie auch ist, aber die Calathea, diese wunderschön gestreifte Pflanzen mit den samtenen Blättern, ist eine wahre Diva. Mal ist es zu hell, mal zu dunkel, zu viel Wasser, zu wenig Wasser, man kann es ihr einfach nie recht machen. Meine Calathea trocknete sehr schnell, was dann auch noch unschön aussah. Eine Pflanze, die viel Aufmerksamkeit braucht und dafür wenig zurück gibt. Für Anfänger kann ich von der Calathea nur abraten.

Zimmerfarne

Überraschung, damit hast du hier bei Faun & Farn nicht gerechnet, was? Aber die meisten Zimmerfarne sind eher anspruchsvoll und trocknen schnell ein. Damit sind sie keine guten Anfängerpflanzen. Ganz im Gegensatz dazu die Freilandfarne, die auch mühelos auf dem Balkon halten kannst. Wusstest du, dass es sogar Farne gibt, die direkte Sonne vertragen?

Hoffentlich konntest du hier ein paar Informationen mitnehmen für den Pflanzenkauf.

Bis nächsten Mittwoch,

 

 

 

Erfahre mehr über den richtigen Zeitpunkt, um deine Pflanzen zu gießen.

Lies in diesem Beitrag, warum du deine Pflanzen regelmäßig düngen musst.

Bist du auch stolzer Einblatt-Besitzer? Oder lässt das Spatiphyllum bei dir die Blätter hängen?Hier kannst du alles über die richtige Pflege nachlesen.

Kalkränder am Blumentopf einfach entfernen

Dekorative Sukkulentenschale einfach erstellen mit dieser Anleitung