Seerose Victoria verblühte Blüte
Botanischer Garten Gärten dieser Welt

Pflanze des Monats Juni: Die Nacht der Seerose

Am 16. Juni 2018, also vergangenen Samstag, öffnete das über 100 Jahre alte Victoriahaus im Botanischen Garten Berlin nach 6-jähriger Pause seine Pforten. Kurz zuvor hatte Victoria, die Riesenseerose aus Südamerika, begonnen zu blühen. Genau 2 Tage hält ihre Blüte an, dann ist der Zauber auch schon vorbei. Grund genug, bei der Eröffnung des Victoriahauses mal in einem meiner Lieblingsgärten vorbei zu schauen.

Ich wetze mit meiner Kamera bewaffnet um kurz nach acht Uhr abends durch das Eingangstor des Botanischen Gartens. Außer mir wollen nur ein paar vereinzelte Botanik-Fans zur gleichen Veranstaltung. Im Biergarten wird ein Geburtstag gefeiert. Grillen zirpen, das Wetter ist lauschig, so ein Abend im Park hat schon etwas ganz Eigenes für sich. Schnell noch ein paar Bilder im Vorbeigehen von den Beeten geschossen, schließlich ist das Licht gleich weg.

Und dann nichts wie hin zur Seerose.

Botanischer Garten Pflanzen Quiz:

Was ist das denn nur für eine Frucht bzw. Blüte? Rate mit und schreib es in die Kommentare – und googeln gilt nicht!

Vor dem Haupteingang zum Tropenhaus hat sich ein Pulk gebildet, weil dort der Getränkestand ist. Die meisten wollen wohl eher den Abend draußen genießen, denke ich, kann man ja verstehen. Ich steure auf den Aufgang zum Seereosen-Haus zu – etwa 60 Leute vor mir wollen auch zu Victoria. Na, dann muss ich wohl warten, zum Glück noch draußen und unter dem Blauregen.

Es dauert etwa 15 Minuten, bis ich durch bin und mich an der nächsten Schlange anstellen darf. Da hatte ich den Andrang wohl hemmungslos unterschätzt. Auf dem Bild unten bekommt man einen kurzen Einblick, wie gut besucht das Seerosen-Haus war.

Nach weiteren 20 Minuten darf ich endlich rein und bekomme fast einen Hitzeschlag. Die hohe Luftfeuchtigkeit treibt mir in Sekunden den Schweiß ins Gesicht, sodass ich Mühe habe, meine Bilder scharf zu stellen. Und dann dieses grässliche Licht. Ob ich den Gelbstich da raus bekomme?

Aber es hat sich gelohnt. Auch wenn die erste Victoria-Blüte schon fast verwelkt ist (s. Titelbild), so beeindrucken doch die großen Blattteller, die das Bassin fast vollständig bedecken. Am Fuß des mit Zuschauern umrandeten Bassins ragt eine zweite, lilafarbige Blüte aus dem Wasser, das soll wohl über die bereits welke Victoria hinweg trösten. Die Seerosen-Blätter der Victoria-Art sind schätzungsweise einen Meter im Durchschnitt.

Hier ein paar botanische Fakten zur Victoria-Seerose:

  • zu Ehren der britischen Königin Victoria benannt
  • Die Blätter sind mit nadelstichfeinen Löchern perforiert und können bis zu 60 Kg schwer werden und bis zu 80 Kg tragen
  • Auf der Blattunterseite befindet sich ein Stützgewebe, aus dem Stacheln wachsen (Fraßschutz)
  • Die Leichtbaukonstruktion der Blätter diente als Vorlage für den Kristallpalast in London
  • Victoria hat ein perfides Bestäubungssystem: In der ersten Nacht ihrer Blüte lockt sie damit Käfer an, die in den Luftkammern gefangen gehalten werden. Wenn sie sich tagsüber schließt, werden die Käfer mit unter Wasser gezogen. Am zweiten Tag dann, wenn die Blüte rosa gefärbt ist, taucht sie wieder auf und entlässt die Bestäuber, das raffinierte Ding!

 

Fast genauso beeindruckend ist der Lotus. Ich hab mal zum Vergleich meine Hand daneben gehalten und es sieht nur so merkwürdig nach schlechtem Photoshop aus, weil das Licht so eigenartig war.

Zum Schluss drehe ich noch mal eine Runde durch den sommerlichen Garten, die feine Mondsichel ist schon aufgegangen.

Mondsichel über dem Botanischen Garten

Schau doch mal vorbei im Seerosen-Haus im Botanischen Garten Berlin und bis nächsten Mittwoch,

 

 

 

P.S.: Am 20. + 21. Juli ist Botanische Nacht, vielleicht sehen wir uns ja dort. Oder Du besuchst eins der anderen Sommergarten Events.

Hier findest Du alle meine Beiträge zum Botanischen Garten.

Ein komplettes Garten-Makeover für nur 25 Euro? Lies hier nach, wie man das schafft.

Oder lade dir hier meinen 7-Punkte-Balkongarten-Check herunter und finde heraus, was Du tun musst, um aus deinem Balkon eine grüne Oase zu machen:

7 Punkte Balkon Checkliste

Dein Balkon ist dunkel und nichts wächst hier? Finde heraus, was das eigentliche Problem ist in diesem Artikel.

Das sind die größten Fehler, die du bei der Gestaltung deines Balkon machen kannst.

(Auflösung: Das Bild zeigt eine Granatapfelblüte und einen Granatapfel.)